Therapieangebot

Beckenboden-Therapie nach dem TANZBERGER-KONZEPT®

Der Beckenboden ist oftmals eine eher unbekannte, schwer zu spürende Körperregion. Tief im Innern gelegen, bildet diese Muskulatur eine funktionelle Einheit mit Faszien, Bändern und anderen Haltestrukturen und sichert so die Stabilität des Beckens, der Beckenorgane und der gesamten Wirbelsäule.

Ein schwacher oder zu verspannter Beckenboden führt zu vielen gesundheitlichen Problemen, wie z.B. Beckenschmerzen, Senkung von Blase, Darm oder Gebärmutter bis hin zu Inkontinenz. Auch andere Muskeln und Gelenke, wie etwa Hüftgelenke und Knie oder auch die Schulter-Nackenregion, werden durch eine Beckenbodenschwäche in Mitleidenschaft gezogen, was sich in Fehlhaltungen, Verspannungen, Arthrosebildung und Schmerzen äußern kann.

Gezieltes Beckenboden-Training führt zu einer deutlichen Verbesserung des Körpergefühls und damit auch zu einer verbesserten Beweglichkeit wie auch Stabilität von Becken und Wirbelsäule. Und schließlich stärkt das Beckenbodentraining nicht nur den Körper, sondern auch das Selbstbild.

In einem ganzheitlich orientierten Training können mit einfachen Übungen sichere Erfolge erzielt werden. Durch die Kombination von funktionellem Training, speziellen Atemtechniken, Wahrnehmungsschulung und verständlicher Information über Lage, Aufbau und Funktion des Beckenbodens wird unter fachspezifischer Anleitung ein individuelles Trainingsprogramm zusammengestellt, das gut in den Alltag integriert werden kann.

Therapeutische Leistungen

Ich biete individuell angepasste Physiotherapie bei

  • unfreiwilligem Harn-, Wind- oder Stuhlverlust (Inkontinenz) z.B. beim Husten, Niesen, Heben, Hüpfen
  • vermehrtem Harndrang mit nur kleinen Entleerungsmengen
  • Senkung der Beckenorgane
  • Entleerungsstörungen von Blase und Darm (z.B. Verstopfung)
  • Schmerzen im Bereich des Beckens und Beckenbodens

sowie

  • zur Vorbeugung von Beschwerden durch
    • Beckenboden-Schule
    • Kontinenzpflege
  • vor und nach Operationen
  • zur Geburtsvorbereitung
  • zur Unterstützung der Rückbildung nach einer Geburt

Ich biete außerdem Physiotherapie in Theorie und Praxis

  • Information über Lage und Funktion von Beckenboden und -organen
  • Kenntnis über Speicherung und Entleerung
  • Zusammenhang von Atmung, Haltung und Beckenboden
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Therapeutische Übungen zur Verbesserung von Kraft und Ausdauer der Beckenmuskulatur sowie der Lage der Beckenorgane
  • Sofort-Hilfen für den Alltag bei Husten, Niesen und in „drängenden“ Situationen
  • Schmerzlindernde Maßnahmen

Termin vereinbaren

In der Physiotherapiepraxis Florian Hartmann können sich Patient*innen mittels eines Rezepts i.d.R. vom Gynäkologen oder Urologen im Rahmen einer Einzelbehandlung von mir individuell behandeln lassen.

Jetzt Termin vereinbaren